Aktuelles

20 Jahre KünstlerBunt MultiColorseite1_einladung_mc_20jahre1 Kopie
1997 – 2017

Eine Ausstellung mit Werken der aktiven und
ehemaligen Mitglieder.

Eröffnung der Ausstellung am
Freitag, 10. März 2017 um 18.00 Uhr
in der Gebläsehalle im
LWL Industriemuseum Henrichshütte

 

 

So multi wie der Name ist das Programm, das die Künstlergruppe, die sich vor 20 Jahren zusammengefunden hat, jedes Jahr wieder neu erfindet und somit für den Zusammenhalt der Gruppe sorgt, denn nichts ist langweiliger in der Kunst als „wir machen das wie immer!“ Aktuelle Abwechslung ist wichtig, neue Strömungen auch in die Provinz zu bringen, das Publikum niemals zu langweilen: das ist das Programm von KünstlerBunt MultiColor. Und ebenso wichtig ist der Ansatz, den anderen Gruppenmitgliedern Toleranz und Verständnis entgegenzubringen – Vertrauen! Sie in ihren verschiedenen Eigenständigkeiten, Techniken und Biografien als Künstler anzuerkennen und sich mit ihnen auf Gruppen-Experimente einzulassen.

Einig sind sich alte und neue Mitglieder in der Liebe zum Industrie-Denkmal LWL Henrichshütte und sie schätzen die ungezwungene Umgehensweise, die dort von allen Mitarbeitern praktiziert wird und die ungewöhnliche Ausstellungsformate an ungewöhnlichen Orten ermöglicht.

So hat MultiColor die ArtNight, die Reihe Kunst und Genuss, die Serie Kunst in der Schublade in Hattingen erfunden, aber auch eine Ausstellung mit einer spannenden „Turn-around-Performance“ wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

Auf Tour ging MultiColor mit den Hähnchen, in der Hattinger Innenstadt wurden Meilensteine und Bilder am Roten Band gezeigt und die Mitglieder von MultiColor zeigten nur im Internet ihre Werke an ihren Lieblingsplätzen.

Im Jahr 2015 wurde ein Traum der Mitglieder wahr: wir konnten für 3 Monate unsere kleine Galerie „Kunst im Off“ eröffnen, in der im wöchentlichen Wechsel die Mitglieder ihre Kunst in einer Einzelausstellung präsentieren konnten: das war eine sehr spannende Zeit mit großen Überraschungen für Kollegen und Publikum.

Ein weiteres Merkmal von MultiColor ist eine jährliche Gemeinschaftsausstellung, die teilweise mit Gästen unter einem speziellen Thema konzipiert wird. Hier wird der künstlerische Status eines jeden Mitglieds deutlich und wird immer wieder gern im LWL Industriemuseum Henrichshütte Hattingen an den verschiedensten Orten präsentiert. – Oft auch mit konträren Titeln zum Mainstream, wie bei der großen Helden-Ausstellung im LWL, als wir unsere Jahresausstellung: „Der Weg der Königinnen“ nannten – unvergessen!

Und der Ausblick? In diesem Jahr sind wir sehr stolz und ungemein gespannt auf unsere Ausstellung „20“ im neu eröffneten Gebläsehaus des LWL. Hier haben unsere Wurzeln vor 20 Jahren zum ersten Mal Wasser erhalten und der MultiColor-Baum konnte sprießen! Nun – nach 20 Jahren – und mitgliedermäßig verjüngt ergänzt –  sind wir in dieser völlig neu gestalteten Umgebung auf zwei Ebenen vertreten und hoffen sehr, dem Raum gerecht zu werden.

Mehr Info

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich Natur
Samstag 3. September 2016

Natur-Kunstprojekt  zum Mitmachen im Schulenburger Wald in HattingenWald

An der Großen Schutzhütte im Schulenbergwald (Am Hansberg) werden
10 Künstlerinnen mit natürlichen Materialien temporäre Kunstwerke schaffen
und dort für ca. eine Woche in der Natur belassen um den Entwicklungsprozess
zu studieren.

  • Treffen ab 10 Uhr zum Mitmachen
  • Eröffnung durch Bürgermeister Dirk Glaser um 12.00 Uhr

Zum Wohl
6. Mai bis 5. Juni 2016

 Kunstausstellung in der Shetdachhalle im LWL Industriemuseum Henrichshütte, Hattingen

Eröffung mit Begrüßungscocktails am Freitag 6. Mai um 20.00 Uhr

zumwohl_mc

 Kunst im OFF

Neues Kunstprojekt von MultiColor vom 2. Oktober bis 31. Dezember 2015
12  wöchentlich wechselnde Ausstellungen mit 12 Künstlern von MultiColor und Gastkünstlern

 

„Eine starke Frau – ein starkes Leben: Mathilde Franziska Anneke

Ausstellung des Kunstverein Hattingen e.V.  in Zusammenarbeit mit den
Städten Hattingen und Sprockhövel
Verleihung des Anneke-Preises am 25.4.2015 an den Frauengeschichtsverein in Köln

Zu den Presseberichten geht es hier: Mathilde Franziska Anneke vor Wolkenkratzern
und hier: Auf den Spuren einer Frauenrechtlerin in Hattingen

anneke_koeln1

Hier bei der Übergabe des Bildes  „Die Vernunft befiehlt Euch frei zu sein“ von Käthe J.S. Wissmann
am 11.06.2015 in Köln am Frauenbrunnen. Das Bild war von der Jury als sächlicher Preis zum
3. Anneke-Preis ausgewählt worden
Von links: Nina Matuczewski, Bettina Bap (Frauengeschichtsverein Köln), Jutta Dinca, Sabine Schlemmer (Gleichstellungsbeauftragte Hattingen und Sprockhövel) und KätheJ.S. Wissmann (Künstlerin)

 

Reise nach Köln und Bonn in das Frauenmuseum

anneke_koeln4 bonn_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

anneke_koeln3